Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, no array or string given in /home3/linda/public_html/aktionstreunerhunde.nl/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298
Sowohl Paypal als auch Online Schenken stellen Kosten für jede Spende in Rechnung. Manchmal ist es wirtschaftlicher wenn Sie Ihre Spende per Bank überweisen.
Online spenden mit PayPal

Newsbrief

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Hunde suchen Freunde

Bank: ING Bank in Amsterdam IBAN:NL62INGB 0004011891 BIC / SWIFT-Code: INGBNL2A. Stichting ActieZwerfhonden Zonnemaire, Holland

Die Arbeit/Tätigkeiten

Unser Ziel ist es, die Lebensbedingungen der Streunerhunde in der Türkei und insbesondere in Istanbul zu verbessern. Dies geschieht u.a. in dem wir  verschiedene private Projekte für die Strassenhunde in Istanbul unterstützen.

Im Augenblick helfen wir bei mehreren Projekten: Einmal im SHKD, einer Gruppe Tierfreunde in Istanbul und einem Kastrationsprojekt in Sutculer. Daneben versuchen wir, anderen Organisationen/Tierheimen und auch privaten Initiativen in der Türkei mit Sachspenden zu unterstützen.

Außerdem leisten wir Aufklärungsarbeit:  auf unserer Webseite erzählen wir von unserer Arbeit und möchten dazu beiragen, dass insbesondere im Hinblick auf die Streunerhunde eine Mentalitätsveränderung erreicht wird. Aber auch  die Versorgung von Tieren allgemein und die Denkweise darüber möchten wir verändern.

Wir promoten das Kastrations- und Zurückbring-Prinzip, da dies die einzige humane und dauerhafte Lösung des Streunerhundeproblems darstellt.

Das alles hört sich ganz einfach an, doch unsere Arbeit  ist viel umfassender, da ist z.B.

Pflege der Webseite

Korrespondenz und Administration zu den unterstützenden Aktionen (z.B. T-Shirtverkauf, Freunde Aktionen)

Untersuchung der internationalen Tierschutz-Gesetzgebung

Werbung von Sponsoren auf allen Gebieten

Werbemaßnahmen

Durch Korrespondenz mit den nationalen und internationalen Politikern sowie den Tierschutzorganisationen auf die Straßentiere aufmerksam zu machen.

Auf Anfrage Erstellung von Petitionen und E-Mail-Aktionen zum Wohle der türkischen Streunertiere

Kontaktpflege mit Botschaften etc. damit Transporte von Hilfsgütern unproblematisch durchgeführt werden können.

 

Pflege der Webseite.

Heutzutage ist das Internet eines der meist genutzten Medien zur Informationsverschaffung. Mit unserer Webseite erreichen wir Zehntausende Menschen und so trachten wir dann auch, um unsere Webseite so informativ und aktuell wie möglich zu halten.
Dies bedeutet in der Praxis, dass wir ständig up-to-date sein müssen und immer neue Artikel suchen, dass die Übersetzungen organisiert und geregelt werden müssen. Es müssen Aufrufe durchgeführt werden, Zustimmungen erfragt werden – zur Übernahme von Texten, Bildern etc. und vieles mehr.

Korrespondenz und Administration von den verschiedenen Aktionen

Dies bedeutet; alle Transaktionen müssen schriftlich festgehalten werden, dass jeder, der spendet oder auf andere Weise AktionStreunerhunde unterstützt ein Dankeschön erhält und evtl. Updates ( wenn die E-Mail-Adresse dem Verein bekannt ist ). Fragen über diverse Aktionen müssen geklärt werden, Kontakte mit dem SHKD und den anderen Projekten gepflegt und diese über den Fortschritt dieser Aktionen auf dem Laufenden gehalten werden. Die anderen Organisationen müssen darüber informiert werden, wie AktionStreunerhunde das ein oder andere geregelt hat usw…

Untersuchung der internationalen Tierschutzgesetze.

Wir erhalten regelmäßig Anfragen zur Untersuchung der Gesetzeslage bezüglich Tierheime/Tierschutz in den Niederlanden und den anderen EU-Mitgliedsstaaten. Diese Unterlagen werden dann wiederum von den türkischen Tierschützern bei ihren Gesprächen mit den lokalen Behörden verwendet.

Denken Sie hierbei auch an die neue Gesetzgebung bezüglich des Transportes von Haustieren nach dem 03.07.2004.

Werben von Spendern

Um wirklich helfen zu können benötigen wir Sach- und Geldspenden.

Wir kontaktiert Hersteller von Produkten, die für die (z.B. medizinische) Versorgung der Hunde benötigt werden. Aber auch Firmen, die Produkte zur Verbesserung der Lebensumstände von Hunden liefern können. Die so erhaltenen Spenden werden an die verschiedenen Organisationen/Tierheime verteilt.

Die Mitarbeiter von AktionStreunerhunde erhalten für ihre Arbeit keine Vergütung, sie arbeiten  alle ehrenamtlich.

Die Unkosten des Vereins ( Kosten Webseite, Porto- und Druckkosten ) werden von Spendengeldern bezahlt.

Werbemaßnahmen

Wo immer es möglich ist, versuchen wir, auf die Situation der türkischen Strassenhunde aufmerksam zu machen und Tierfreunde dafür zu gewinnen, die Hunde auf irgendeine Weise zu unterstützen.
Dies variiert von Standbesatzung auf Flohmärkten, Anschreiben an Tageszeitungen, dem Besuch in Altersheimen, wo die Bewohner gerne bereit sind Hundepullover für die Tiere zu stricken.

Seit einiger Zeit besucht unser PromoTeam auch die Tier-Events, um dort Reklame zu machen für seine Arbeit. Dabei gibt es auch einen Verkaufsstand.

 

Straßentiere – Politik – Tierschutz

Wir korrespondieren mit nationalen und internationalen Politikern und versucht, die Politiker davon zu überzeugen, dass das Straßenhund(Problem) ein Problem auf europäischem Niveau ist und demzufolge auch so gelöst werden sollte.

Auch unterhalten wir Kontakte mit großen nationalen und internationalen Tierschutzorganisationen,  um auch sie von der Notwendigkeit zur Hilfe bei dem Anpacken und der Lösung des Straßentierproblems in der Türkei zu überzeugen.

Aufstellen von Petitionen und E-Mail Aktionen.

Wir unterstützen türkische Tierschützer mit dem Starten von Petitionen oder internationalen E-Mail-Aktionen. Wir tragen Sorge für die Übersetzung, Organisation und Durchführung dieser Aktionen.

Kontakte mit den Botschaften

Wir sind ständig im Gespräch mit Botschaften, um den Transport unserer Hilfsgüter in die Türkei zu vereinfachen. Durch die derzeitigen Zollbestimmungen ist dies sehr schwierig.

 

Kontakten mit Tierärzten u.ä.

In der Türkei dürfen keine ausländischen Tierärzte medizinische Dienste ausführen. Für unsere Kampagnen arbeiten wir vor allem mit den Tierärzten des S.H.K.. zusammen.

Örtliche freiwillige Helfer sind am besten informiert über die lokalen Probleme und Möglichkeiten. Jede Kampagne wird darum auch mit der Hilfe von Helfern durchgeführt.

Ohne die Zustimmung und Mitarbeit der örtlichen Behörden ist eine Sterilisationskampagne bereits im Vorfeld zum Scheitern verurteilt.

 

Einsammeln von Sach- und Geldspenden

Für unsere Arbeit sind wir abhängig von Spenden – sowohl finanziell als auch in Form von Sachspenden.