Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, no array or string given in /home3/linda/public_html/aktionstreunerhunde.nl/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298
Sowohl Paypal als auch Online Schenken stellen Kosten für jede Spende in Rechnung. Manchmal ist es wirtschaftlicher wenn Sie Ihre Spende per Bank überweisen.
Online spenden mit PayPal

Newsbrief

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Hunde suchen Freunde

Bank: ING Bank in Amsterdam IBAN:NL62INGB 0004011891 BIC / SWIFT-Code: INGBNL2A. Stichting ActieZwerfhonden Zonnemaire, Holland

Uberbevolkerung

Haustieren, ihr Uberbevolkerung und Sterilisieren

 

 

 

Hast du eine Hund oder eine Katze? Wenn du die aus ein Tierheim im eigenen Land oder aus dem Ausland geholt habt, bist du ganz schlau!! Tierheimen haben eine große Menge Tieren zum auswählen, von der liebsten snurrende Katze, bis die meist aktivste Babykatze, von der schaukelnde Welpe, bis der schwanzschlagende Hund. Hast du dich mal gefragt wo die Tierheimen ihre Tieren von haben? Ab und zu lassen die Menschen die Tiere einen Wurf haben und dann gibt es nicht genügend zuhause für die Kleinen. Und ab und zu sind die Tiere den Weg aus den Augen verloren und werden dann streunend auf der Strasse angetroffen und werden ab und zu auch mal zum Tierheim Gebracht. Aber ab und zu bleiben sie auch auf der Strasse straunen. Das Leben auf die Strasse ist sehr schwer für Hunden und Katzen. Sie bekommen nicht regelmassig Futter, Liebe und Zuwendung, wie dein Haustier. Sie haben nicht mal ein leckeres Bettchen, wann es kalt ist draußen. Es ist so ein hartes Leben, das die Strassenhunde meistens nur 5 Jahre alt werden. .

Das schlimmste ist wohl, das die ganze schreckliche Geschichte weiter geht, wann das Tier dann auch noch Jungen bekommt. Katzen können schon Jungen bekommen wenn die im alter sind von 4 und halbe Monat, Hunden im den alter von 6 Monaten. Und sie können jeder 3 Monaten Jungen bekommen….und das 4-mal im Jahr! Wenn eine Katze 6 Jungen bekommt, jeder 3 Monaten und das für sag mal 5 Jahren und die Kleinen auch wieder Jungen bekommen, kannst du dich vorstellen wie viel da im Total geboren worden? Scheint es dir so alsob da zu viele Tiere sind und das da zu wenig gute Zuhause sind? Da hast du Recht! Das ist einer guten Weise der überbevolkerung zu erklären. Aber da sind schon Gruppen Menschen, die sich zusammen tun um das einen Halt zu zu rufen….und du kannst mitmachen. Lese weiter und findet mehr raus wie und mach mit!!

Was kannst du tun um zu helfen dieser überbevolkerung zu stoppen?

 

*ist dein haustier sterilisiert oder kastriert? Tierarzte sterilisieren/kastrieren Hunde und Katze( auch Kaninchen..), um zuvor zu kommen ,das die dann noch Jungen bekommen. Wenn dein Haustier noch nicht operiert ist, spreche dann mal mit deinen Elter darüber, wieso das so wichtig ist. Sterilisation wird gemacht bei die Mädchen und Kastration bei der Buben. Wenn du die Rechensomme gemacht hast, hier oben, dann weißt du, wie viele Tierleben gerettet werden können durch die Operation.

*Lese mehr über Sterilisation/Kastration auf: www.ASPCA.org

*Melde dich an bei ein Altere oder Kranke Mensch, um zum Beispiel der Hund mit Gassi gehen zu nehmen, oder das Katzenklo sauber zu machen. Denke dich einmal ein, das du dadurch vielleicht den Mensch die Chance zu gibt, sein Haustier dadurch nicht abgeben zu müssen ins Tierheim.(ABER: sag es deine Eltern bevor du damit anfängst!)

*Mach dich Schlau..vielleicht kannst du als Freiwilliger arbeiten ins Tierheim mit deine alter, oder warum keine Einsammlung halten für die Tierheimtieren für Decken und Handtücher, die lieben das! Oder eine Backverkauf machen und das was das aufbringt abgeben ins Tierheim oder an eine Tierorganisation die sich mit beschäftigt mit Sterilisation/Kastration?

copyright ASPCA