Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, no array or string given in /home3/linda/public_html/aktionstreunerhunde.nl/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298
Sowohl Paypal als auch Online Schenken stellen Kosten für jede Spende in Rechnung. Manchmal ist es wirtschaftlicher wenn Sie Ihre Spende per Bank überweisen.
Online spenden mit PayPal

Newsbrief

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Hunde suchen Freunde

Bank: ING Bank in Amsterdam IBAN:NL62INGB 0004011891 BIC / SWIFT-Code: INGBNL2A. Stichting ActieZwerfhonden Zonnemaire, Holland

Bandirma 2011

Am 24., 25. und 26. Februar reist das medizinische Team nach Bandirma.

Bandirma ist ein Ort an der Küste bei Erdek.

Hier sollen 160 Hunde kastriert und hoffentlich ein Tierarzt geschult werden.

Örtliche Tierschützer haben die Hunde gefangen und ins Tierheim gebracht. Wenn sie sich von der Operation erholt haben, werden sie wieder freigelassen.

Die Gemeinde hat sich bereit erklärt die Kosten für die Kastrationen zu bezahlen, bis auf die Gehälter unseres medizinischen Team.

Diese Kosten betragen 500 Euro….für so wenig Geld haben wir noch nie so viele Tiere kastrieren lassen können 🙂

Update 23. Februar

Vorgestern ist Omer nach Bandirma gefahren, um alles für die Sterilisationscampagne vorzubereiten. Heute Morgen sollten Murat und Necdet hinterher kommen. Aber leider konnten sie keinen Platz mehr auf der Fähre bekommen; viele Fähren wurden für die Evakuierung von Türken aus Libyen gebraucht. Hoffentlich haben sie heute Abend mehr Glück. 180 Hunde warten auf ihre Sterilisation. Vor der Operation werden sie Stück für Stück untersucht um festzustellen, ob sie der Operation gewachsen sind.

Update 24. Februar

Auch Necdet und Murat sind nun in Bandirma. Zusammen mit dem Gemeindetierarzt wurden heute 53 Hunde kastriert.

Update 25. Februar

Innerhalb von zwei Tagen wurden dort 93 Hunde und 5 Katzen kastriert.

Obwohl noch nicht alle Hunde kastriert sind, ist das Team wieder zurück nach Istanbul gefahren; die Wetterumstände sind momentan schlecht und dort im Tierheim ist kein ausreichender Schutz, um mehr Tiere sich sicher von dem Eingriff erholen zu lassen.

Der Gemeindetierarzt wurde weiter darin instruiert Hunde sicher und human zu kastrieren und wir hoffen, dass er “unsere” Arbeit fortsetzen wird.

Bilder