Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, no array or string given in /home3/linda/public_html/aktionstreunerhunde.nl/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298
Sowohl Paypal als auch Online Schenken stellen Kosten für jede Spende in Rechnung. Manchmal ist es wirtschaftlicher wenn Sie Ihre Spende per Bank überweisen.
Online spenden mit PayPal

Newsbrief

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Hunde suchen Freunde

Bank: ING Bank in Amsterdam IBAN:NL62INGB 0004011891 BIC / SWIFT-Code: INGBNL2A. Stichting ActieZwerfhonden Zonnemaire, Holland

Marmara Eriglisi und Yeniciftlik 2012

Yeniciftlik und Marmara Ereglisi sind zwei kleine Städte in der Provinz Tekirdag, 12 Kilometer auseinander und so 120 Kilometer von Istanbul gelegen.

Freiwillige aus beiden Orten haben unsere Hilfe bereits früher herbeigerufen, aber die Einrichtungen vor Ort waren solcher Art, dass Murat beschlossen hat nicht eher dorthin zu gehen, bevor nicht eine Anzahl Dinge verbessert waren. Inzwischen haben beide Orte ein Tierheim und gibt es einen auszubildenden Tierarzt in Marmara. In Yeniciftlik müssen 50 Hunde im Tierheim kastriert werden, in Maramara geht es um 70 Hunde,  die nach der Kastration wieder auf die Strasse zurückgesetzt werden.

Ein gerade mit dem Studium fertiger Tierarzt soll der Kampagne beiwohnen und in der Schlüsselloch-Technik geschult werden. Der Tierarzt namens Yakup hat eine Stelle als Gemeindetierarzt in Şanlıurfa bekommen und hat fest vor,  mit den erworbenen Kenntnissen die Strassenhunde dort kastrieren zu wollen.

Tierarzt Berna, der auch in Dalaman mitgearbeitet hat, wird auch bei den Kastrationen helfen, sodass Murat Zeit freimachen kann für die nötige Ausbildung der Bevölkerung; das Tierheim in Yeniciftlik ist schrecklich, und dan hilft nuer Ausbildung.

Die Kampagne wird so 3.600 Euro kosten, wovon 600 Euro von der türkischen Tierschutzföderation HAYTAP bezahlt werden wird.

Die Ubrige 3000euro werd finanziert von eine Spende von die Hollandische Hondenbescherming (Hunde schutz) und das AnimalFoundationPlatform; ganz herzlichen DANK!

Die Kampagne werd so 16 April anfangen.

Liebe Linda,

Am Montag, den 16. April,  sind wir um 7 Uhr in der Früh nach Marmara Ereglisi gefahren. Rasim war dort schon am Sonntag angereist, um einen Operationsraum zu organisieren. Yakup konnt wegen eines Todesfalls in der Familie leider nicht kommen.

Wir haben 38 Hunde sterilisiert, weniger als wir eigentlich geplant hatten.

Wir haben auch einen Hund untersucht, der angefahren wurde. Ein Hund war schwanger mit toten Welpen und wir haben auch die Pfote einer Katze amputiert, die durch ein Auto angefahren wurde.

Viele Hunde waren zwar schon operiert, jedoch wurden sie wieder läufig. Bei manchen kam Eiter aus der Scheide, viele Hunde hatten Schmerzen, manche wurden noch immer gedeckt und es gab auch behinderte Welpen.

Die Gemeinde hat einen Vertrag mit einem Tierarzt (meiner Meinung nach eher ein Fleischer als ein Tierarzt). Dieser ‘Tierarzt’ hat so viele Fehler gemacht bei den Operationen: bei jedem Hund wieder einen anderen. Manche Hunde hatten noch einen Eierstock, manche zwei. Manche hatten noch die Gebärmuter, jedoch keine Eierstöcke. Bei manchen war die Gebärmutter dichtgenäht, jedoch hatte er diese nicht rausgenommen.

Ich habe probiert, ihm freundlich zu erklären, wie eine Sterilisation durchgeführt werden muss. Aber ich glaube, dieser Mann hat kein Herz. Ansonsten würde er besser operieren. Aber er denkt nicht an die Tiere, nur daran, um so viel möglich Geld zu verdienen.

Er hat sogar die meisten Tierfreunde davon überzuegt, dass Schmerzen, Entzündungen, Eiter usw. Ganz normal sind. So lange  die Hündin keine Welpen mehr bekommt, wäre alles in Ordnung!

Es gibt dort immer noch Hunde, die nicht sterilisiert sind. Dieser Idiot von einem Tierarzt hat die operierten Hunde nämlich nicht markiert!

Bei manchen Hündinnen war es deutlich, dass sie läufig waren. Wenn wir dann operierten, merkten wir erst während der Operation, dass dieser ‘Tierarzt’ an diesem Hund beriets rumoperiert hatte.

Um 8 Uhr haben wir angefangen zu operieren. Wir haben durchgearbeitet bis spät abends. Insgesamt haben wir 38 Hunde sterilisiert. Wir waren danach völlig erledigt: sowohl körperlich als auch geistig. Von der Arbeit und von all dem Leid der Tiere, da wir mit ansehen mussten.

In Yeniciftlik hatten wir dasselbe Problem. Glücklicherweise nur bei etwas sieben Hunden.

Hier haben wir insgesamt 71 Hunde sterilisieren können. Die Gemeinde hatte uns angekündigt und so kamen auch Hundebesitzer, die ihren Hund sterilisieren lassen wollten. Wir haben morgens um 10 Uhr angefangen mit operieren und haben durchgearbeitet bis 20 Uhr! Im Tierheim gibt es jetzt keine unsterilisierten Hündinnen, nur noch 25 Rüden.

 

Alle Liebe,

Murat

update 26-4

Murat hat heute mit den freiwilligen Helfern aus Marmara und Yeniciftlikgesprochen: allen Tieren, die sterilisiert bzw. operiert wurden, geht es gut. Keine Entzündungen oder Schmerzen. Mehr Beweis, als das der lokale Tierarzt ein schlechter Tierarzt ist und Lügen verbreitet, kann nicht geliefert werden.

Bilder