Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, no array or string given in /home3/linda/public_html/aktionstreunerhunde.nl/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298
Sowohl Paypal als auch Online Schenken stellen Kosten für jede Spende in Rechnung. Manchmal ist es wirtschaftlicher wenn Sie Ihre Spende per Bank überweisen.
Online spenden mit PayPal

Newsbrief

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Hunde suchen Freunde

Bank: ING Bank in Amsterdam IBAN:NL62INGB 0004011891 BIC / SWIFT-Code: INGBNL2A. Stichting ActieZwerfhonden Zonnemaire, Holland

Kas

Nachrichten über die Situation in der Türkei Kas Von Let´s adopt

Ein Neuer Anfang für die Hunde von Kas

Letzte Woche hat sich der Gemeinderat von Kas viel mit den Tieren beschäftigt. Gestern rief Abdullah Gultekin, der Bürgermeister von Kas, an und fragte die  Freunde der Hunde um ein Treffen. Heute morgen erhielt ich den folgende Bericht:

Viktor, Wir hatten ein sehr gutes Gespräch mit dem Bürgermeister: Wir lassen die Vergangenheit ruhen und beginnen noch einmal ganz neu& Er will die Sterilisation von 20 Hunden bezahlen. Auch wird er für Transport der Hunde nach Kalkan zum Tierarzt sorgen.

Während dieser zwei Wochen werden Mitarbeiter der Gemeinde von Kas auch das Tierheim mit den nötigen Mitteln ausstatten, so dass wir die Hunde fortan im Tierheim sterilisieren lassen können.

Wir halten Dich auf dem Laufenden, wie unser Sterilisationsprogramm verläuft.

Ich kann Dir gar nicht sagen, wir froh wir sind mit diesen Entwicklungen: der Bürgermeister von Kas hat jetzt verstanden, dass es eine viel bessere Lösung des Problems gibt.

Das Toten der Tiere gehört der Vergangenheit an. Ab jetzt werden die Hunde sterilisiert und wieder frei gelassen  so wie es das türkische Tierschutzgesetz eigentlich auch vorschreibt.

Wir beglückwünschen den Bürgermeister zu dieser Veränderung und ermutigen ihn, um weiterhin mit den lokalen Tierschützern zusammenzuarbeiten.

Der Name dieses blogs wird geändert in  Hoffnung für die Hunde von Kas . Wir informieren Sie hier regelmäßig über den Stand der Dinge und die Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde von Kas und den Tierschützern.

 Let s adopt! will der Gemeinde mit Rat zu Seite stehen, um dieses Projekt nicht nur für die Tiere zu einem Erfolg werden zu lassen sondern auch für die Gemeinde selber.

Mit freundlichen Grüssen Viktor Larkhill

 

Liebe Freunde,

Heute ist so ein seltener Tag, an dem wir einen Sieg verkünden können Mit Dank an den CHP Parlamentarier Mehmet Sevigen wurden die Hunde von Kas nicht getötet.

Die Vergiftung der Hunde war in der Nacht geplant. Als wir dies hörten, hat Let s Adopt!hat ein Team von 20 freiwilligen Helfern zusammengetrommelt und in einer nächtlichen Aktion verhindert, dass die Hunde vergiftet wurden.

Heute morgen kam dann die gute Nachricht: Mehmet Sevigen hat mit dem Bürgermeister von Kas über die Hunde gesprochen. Der Bürgermeister erklärte nach diesem Telefongespräch, dass den Hunden nichts passieren würde und dass sie sogar durch den Vorstand der CHP Gemeinde versorgt werden. Der Bürgermeister ging sogar so weit, dass er auf der Webseite der Gemeinde einen Bericht publizierte, dass er ein Tierliebhaber ist und man sich um die Hunde von Kas kümmern muss.

Gute Nachrichten!

 

Liebe Freunde,

Es war ein langer Tag im Gemeindehaus von Kas. Eure Anrufe, Berichte und E-Mails hielten die Zentrale den ganzen Tag besetzt. Natürlich waren die Menschen, welche die Anrufe entgegen nahmen, nicht für die Mordtaten verantwortlich. Sie, die verantwortlich waren, versteckten sich hinter den Telefonisten, hinter diesen oft unverschämten Büroangestellten, und leugneten alles. Einige fanden Vergnügen daran zu sagen, dass sie mit Hunden aufgewachsen waren. Offenbar hatte niemand von ihnen die geliebten Tiere vergiftet.

Niemand erzählte die Wahrheit, bis dass der CHP Parlementarier von Istanbul, Mr. Mehmet Sevigen persönlich den Bürgermeister von Kas anrief und um Information über das Geschehene bat, welches der Reputation der Partei für immer würde schaden können.

Er vernahm aus erster Hand, dass Mustafa Atilgan, Chef der Gemeindepolizei, beteiligt war in “diesen Angelegenheiten und er einen deutlichen Verweis erhalten hätte. Der Bürgermeister versicherte Mr. Sevigen dass so etwas nie mehr geschehen wird. Dies ist das erste GESTÄNDNIS das wir je erhalten haben. Hier haben wir einen Bürgermeister der sagt, dass sein Chef der Gemeindepolizei handelt und sich beträgt wie er das will, und alles was er bekommt ist ein Klaps auf die Finger.

Sind die Leben unschuldiger Hunde so billig?? Seit wann ist die Polizei einer Gemeinde ein unabhängiges Organ, welches seine eigenen Gesetze macht?

Mr. Evigen wurde auch noch erklärt, dass die Tierliebhaber in diesem Land und der ganzen Welt alles im Auge behalten und eine Aktion, so wie diese, seiner Partei ein nicht zu reparierender Schaden zufügen würde, um nicht zu sagen unserem Land.

Jetzt heißt es auf eine formelle Erklärung des Gemeinderates zu warten. Aus jahrelanger Erfahrung wissen wir, dass die offizielle Linie hier ist: “ALLES ABSTREITEN”. Dies war der Fall in Sariyer, in Beykoz, in Eyüp, in Erzurum, in Izmir und vor kurzem in Fatih. Leugnen herrscht im ganzen Land, wo die Bürgermeister mit blankem Unsinn die Gesetze ignorieren und versuchen ihre eigenen Regeln zu schaffen.

Let’s Adopt! will mit seinen Tausenden Mitgliedern in der Türkei und der ganzen Welt ein Ende daran setzen, hier und jetzt.Die Bürger dieses Landes haben alle Rechte um dies legal zu. Schauen Sie bitte auf visit HAYTAP website und suchen hier die Petition, die für Ihr Anliegen zutrifft. Wir haben ein fantastisches Rechtssystem in diesem Land und früher oder später WERDEN WIR GEWINNEN!

 

 

Stopt das Ermorden der Hunde in Kas

Kas ist ein ehemals unverdorbenes Fischerdorf, jetzt eine relativ unverdorbene Turistenstadt am südlichsten Punkt des türkischen Mittelmeeres, zwei Stunden Fahrt in südöstlicher Richtung aus Fethiye und drei Stunden aus südwestlicher Richtung aus Antalya.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Küstenstädten hat Kas noch immer ihren Charme bewahrt, herkommend von der Lage am Fusse der Berge und der ruhigen Umgebung und vor allem herrührend von den Hunden.

Die Streunerhunde von Kas sind legendarisch. Freundlich und nett, sie sind beliebt und werden gehegt und gepflegt durch die vielen Turisten die die Stadt besuchen. Die Turisten, die nach Kas kommen, umsorgen die Hunde, geben ihnen zu essen, verwöhnen sie und manchmal adoptieren sie einen Hund und nehmen ihn mit in ihr eigenes Land.

Die Hunde sind ein Gewinn für Kas. Sie sind ein Teil des “Türkeigefühls”. Die Turisten lieben sie, die turistischen Betriebe lieben sie…….aber der Bürgermeister nicht.

Der Bürgermeister von Kas, Abdullah Gültekin hasst Hunde

Vor Kurzem sagte der Bürgermeister gegenüber einer besorgten Gruppe Tierfreunde: “Ich werde sie alle umbringen. Stopt mich doch, wenn ich könnt.”

23 April, der Tag der Kindheit, ein Feiertag ins Leben gerufen durch Mustafa Kemal Ataturk, der daran glaubte, dass Kinder die Zukunft dieses Landes sind. 6.30 morgens ein Augenzeuge sieht ein Polizeiauto mit den Mitarbeitern der “Saubermachabteilung”. Einer hatte eine Pistole mit einem grossen Zylinder und der andere hatte ein schwaze Plastiktasche gefüllt mit unterschiedlichen Sachen. Als der Augenzeuge die Polizisten fragte, was sie da machten, sagte ein Agent, das sie die Hunde betäuben wollten um sie zu fangen und dann im Tierheim von Kas zu verpflegen.

Das war eine Lüge. An diesem Tag war Kas wieder Zeuge vom Blutbad der Hunde.

Die Gemeinde ermordet die Hunde schon seit Jahrzehnten, völlig unnötig. Sie müssen aufgehalten werden.

Normalerweise sind die Tierschützer immer zu spät um das Morden zu stoppen. Eigentlich werden wir alarmiert wenn die Menschen die toten Hunde in den Strassen finden. Und dann haben die Mörder ihre Mission schon erfolgreich zu Ende gebracht.

Dieses Mal wird es anders. Zwei der “Let´s Adopt” Mitglieder arbeiten bei der Gemeinde in Kas und haben uns von den Plänen der Gemeinde in Kenntnis gesetzt. DDie Hunde von Kas sollen in Kürze, wenn die Urlaubsseizon vorbei ist, ermordet werden.

Dieses Wochenende werden viele Turisten in Kas sein. Sie werden mit den schönen Tieren spielen und wissen überhaupt nicht was die Pläne der Gemeinde von Kas sind.

“Let´s Adopt” wird eine Kampagne starten, wie es sie nicht eher gab.Dieses Mal werden wir nicht nach Gerechtigkeit rufen, wenn wir die toten Hunde sehen. Dieses Mal werden wir versuchen die Hunde zu retten, bevor es zu spät ist. Dieses werden wir durch eine Internetkampagne machen aber auch die traditionellen Media werden hinzugezogen. Bloggers auf der ganzenWelt werden eingladen um über diese Kampagne zu berichten und mit uns Kontakt aufzunehmen um ihre Mitarbeit anzubieten. Wir werden Unterstützung suchen bei Tieraktivisten und den Verbindungen auf der ganzen Welt.

Die meisten von euch sind schon unterwegs nach Kas, manche sind schon angekommen. Sagt den Hotelbesitzern und Geschäftsleuten, dass dieses Jahr die ganze Welt beobachtet was in Kas geschieht und das tausende Menschen unternehmen werden was nötig ist um das ermorden der Hunde zu stoppen. Wir wissen, dass es Menschen gibt, die zu einem turistischen Boykot aufrufen werden.

Last die Menschen von Kas wissen, dass die Hunde von Kas nicht ermordet werden dürfen und das der Bürgermeister von Kas, Abdullah Gültekin, nicht über dem Gesetz steht.