Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, no array or string given in /home3/linda/public_html/aktionstreunerhunde.nl/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298
Sowohl Paypal als auch Online Schenken stellen Kosten für jede Spende in Rechnung. Manchmal ist es wirtschaftlicher wenn Sie Ihre Spende per Bank überweisen.
Online spenden mit PayPal

Newsbrief

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Hunde suchen Freunde

Bank: ING Bank in Amsterdam IBAN:NL62INGB 0004011891 BIC / SWIFT-Code: INGBNL2A. Stichting ActieZwerfhonden Zonnemaire, Holland

Sivas

 

 

Am 29. April erhielten wir die Nachricht, dass die Gemeinde Sivas damit begonnen hat, die Streunerhunde auf einer Mülldeponie 20 km ausserhalb der Stadt abzuladen, wo kein Wasser vorhanden ist.

 

Schon früher haben wir Ihnen das Folgende berichtet.

 

Stadt Sivas hat ein halbfertiges Tierheim. Trotz Proteste werden dort Straßenhunde untergebracht. Wir haben es jedoch geschafft, daß die -tierfeindlichen- Hundefänger und Tierpfleger ausgetauscht werden. Der Zaun des Tierheimes ist defekt, hat Löcher. Nachts wird das Tierheim von Unbekannten aufgesucht, die dort Tiere entsorgen, sowie Hunde aus dem Tierheim klauen.

 

Wir haben diesen Zustand an den Bürgermeister mitgeteilt, dagegen wurde nichts unternommen. Der eigentliche Verantwortlicher für das Tierheim ist der Amtstierarzt ZEKERIYA GÜLER; der seinen Pflichten nicht nachgeht. Am 2.Feiertag ist der Zustand des Tierheimes sehr schlecht gewesen.

 

Die Personalkabinen waren ausgeräumt. Die Hundezwinger wurden aufgebrochen, ein Muttertier und ihre Babies wurden vergewaltigt.

 

Welpen wurden umgebracht.

 

Wir haben die toten Welpen in einen separaten Zwinger gelegt. Wir haben einen weiteren ermordeten Welpen außerhalb des Tierheimes gefunden, die Mutter hat uns dahin gelotst. Einen weiteren Hund, der seit längerer Zeit verschwunden war, haben wir dort auch leblosgefunden. Überall lagen Bierflaschen.

 

Wir haben die Medien”AP”und “Tercüman “darüber benachrichtigt. Es wurde darüber berichtet. Trotzdem ändert sich nichts an den Zustand des Tierheimes. Dort leben viele Welpen, die wehrlos sind. Ich habe den Bürgermeister angeschrieben.(im Anhang beigefügt)

 

Solange der “nichtstuender” Amtstierzt für das Tierheim zuständig sein wird, wird sich auch an dem Zustand des Tierheimes nichts ändern.

 

Die Photos habe ich von APress-Türkei erhalten. Am nächsten Tag haben wir die getöteten Tiere beerdigt. Ich kann die Augen des Muttertieres nicht vergessen, als wir ihre toten Welpen mit der Schubkarre, zwecks Beerdigung, wegfuhren.

 

 

 

Heute habe ich aufgegeben, ein Mensch zu sein.

 

Heute weigere ich mich, mich einen Menschen zu nennen.

 

Heute will ich nicht länger zu derselben Rasse gehören, die sich Mensch nennt, die ihre Menschlichkeit nur misst an dem Mitgefühl, dass sie gegenüber Menschen hat.

 

Wenn der Wert Deiner Menschlichkeit:

 

gemessen wird an dem Mitgefühl, dass Du Menschen gegenüber aufbringst;

 

Wenn der Wert Deiner Menschlichkeit:

 

gemessen wird an dem, was andere Menschen denken oder an dem egoistischem Gefühl der Befriedigung, dass Du fühlst, wenn Du hilfst;

 

Wenn der Wert Deiner Menschlichkeit:

 

gemessen wird an dem was Du tust aus dem Gedanken heraus “was Leute sonst denken würden”;

 

…dann nenn mich bitte keinen Menschen.

 

Ihr, die Ihr Euch selbst Mensch nennt:

 

Ihr, die Ihr Euer eigenes Spiegelbild im Schaufenster seht, wenn Ihr über die Strasse geht, aber niemals den kranken Hund an derselben Strasse seht oder ihn sogar ignoriert und wegschaut;

 

Ihr, die Ihr in keiner Weise von Gewalt gegenüber Tieren hören wollt, aber eine Person ansehen könnt, die Frauen vergewaltigt hat oder jemanden, der für Geld alles macht.

 

Ihr, die Ihr nicht mehr zuhören wollt, wenn Menschen Euch versuchen zu erklären, wie schrecklich die Situation in Wirklichkeit ist, die Ihr nicht ertragen könnt, von Folter zu hören, jedoch im Fernsehen Gewalt, das Fehlen jeglicher menschlicher Werte, Betrug und Lügen in Talkshows toleriert.

 

Bitte, bleibt weg von mir….

 

Heute habe ich die Bilder der Hunde aus dem Sivas Tierheim in der Türkei gesehen.

 

Ich zwinge mich dazu, meine Gefühle unter Kontrolle zu halten.

 

Ich muss mich beherrschen, weil wir Tierschützer dafür bekannt sind, dass wir uns manchmal nicht zo gut bezwingen können und bekannt sind dafür, dass wir uns nicht so gut zu benehmen wissen und auch schonmal ausrasten.

 

Bei jeder Reaktion kannst Du durch die Menschen als verrückt abgestempelt werden.

 

Auch, dass sie niemals zuhören, Dich nicht ernst nehmen, Dir sagen, dass Du aufhören sollst, dass Du nicht so viel an das Leiden der Tiere denken sollst, dass Du aufhören sollst, mit dem was Du machst, dass Du Dein Leben leben sollst….

 

All die Hunde in Sivas wurden auf einem umzäunten Stück Land gehalten.

 

Am letzten Dienstag, dem 25 Januar 2005, hat eine Gruppe Betrunkener in das Tierheim eingebrochen. Sie haben die Mutterhunde und ihre Welpen vergewaltigt, so lange auf sie eingeschlagen, bis sie tot waren, haben ihnen die Brust aufgerissen…. Die Bier- und Schnapsflaschen waren überall und niemanden kann verstehen, jetzt, was die Mutter der Welpen fühlen muss….

 

Ich, ein Mensch, kann all diese Dinge nicht verstehen, mein Herz brennt, meine Seele bricht auseinander….

 

Aber was kann ich tun? Mich beherrschen….

 

Weil:

 

Weil diejenigen, die sichselbst „Mensch“ nennen, sich dafür entschieden haben, so zu tun, als ob dies alles nie geschehen wäre.

 

Weil sie es nicht tolerieren können.

 

Weil sie es nicht hören wollen.

 

Weil sie es nicht sehen wollen.

 

Weil, wenn ich meine Beherrschung verlieren würde, es die Tiere sein würden, die wiederum dafür büssen müssten…. Ich würde ihnen damit nur noch mehr Schmerzen zufügen…

 

Also, was soll ich machen?

 

Sie sind da…

 

Sie wurden vergewaltigt bis der Tod eintrat..

 

Sie wurden getötet…

 

Ihre Mütter mussten zusehen….

 

Die Mütter der Welpen haben die freiwilligen Helfer zu ihren Welpen geführt, haben ihnen die toten Körper gezeigt….

 

Die Mütter haben das Sperma derjenigen, die sich „Mensch“ nennen, in ihrem Leib, in ihren Seelen… Abscheu.

 

Heute sind sie da…

 

Du bist zu keiner Gefühlsregung mehr in der Lage…

 

Weil es keine Menschen sind….

 

Weil die Sorge um die Tiere Dir nicht genug gesellschaftliches Ansehen gibt….

 

Weil, in Deiner Gesellschaft, wenn du Tiere liebst, es Dich nicht zu einem „gutenen Mensch, einem Engel“ macht…

 

In Deinen Zeitungen schreibst Du weiterhin „Ich helfe lieber einen Kind als einem Hund.“. Du fühlst, Du hast von den Tierliebhabern gewonnen mit einem absurden, sinnlosen Argument. Triumphierend rufst Du: „Erst die Menschen…“.

 

Haben wir Dich gefragt “Wer zuerst“?….

 

Die beigefügten Bilder sind am vergangenen Mittwoch im Sivas Tierheim gemacht.. Weiter unten ist die E-Mail von einem der freiwilligen Helfer, der es mit eigenen Augen gesehen hat.

 

Ich frage Dich nicht: „Wer zuerst?“, ich sage Dir nur:

 

Erst die Mutter, mit dem fragenden, nicht verstehenden Blick in ihren Augen!

 

Erst die Welpen, die vergewaltigt wurden!

 

Erst diese Seelen, die nicht für ihr eigenes Recht kämpfen können, so wie wir „Menschen“ ….

 

Heute, erst, nur sie….

 

 

 

OZGUN OZTURK

 

ozgun@weblebi.com

 

Fur weitere schreckliche Bilder sehen hier